Japans geheime OLED-Stärken

24. Januar 2017 von  

Japans geheime OLED-StärkenTokio (JAPANMARKT/fr) – Bei der nächsten Bildschirm-Technologie mit organischen Leuchtdioden (OLED) scheint Japan nicht mehr mitzumischen. Doch dieser Eindruck täuscht. mehr…

LCD-Monitore noch verbesserbar

1. Dezember 2016 von  

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Japans Elektronikhersteller arbeiten bereits an Bildschirmen mit organischen Leuchtdioden. Aber sie glauben auch an die Zukunft der gegenwärtigen Technologie mit Flüssigkeitskristallen. Jetzt ist Panasonic ein Quantensprung gelungen.

mehr…

Japans Kampf um Bildschirme der Zukunft

31. Oktober 2016 von  

Kampf um Bildschirme der ZukunftTokio (JAPANMARKT/fr) – Japan ist das Land des “Sachenmachens”, Monozukuri genannt, vor allem wenn es um Elektronik und Mechatronik geht. Doch der Übergang zur nächsten Bildschirm-Technologie macht den Firmen zu schaffen. mehr…

Gigafabrik für Tesla: Panasonic fürchtet Fehlschlag

1. August 2014 von  

Gigafabrik für Tesla: Panasonic fürchtet FehlschlagTokio (JAPANMARKT/mf) – Ein verbranntes Kind scheut das Feuer: Das erklärt die Zurückhaltung von Panasonic bei der “Gigafabrik” für Batterien für den Elektroauto-Hersteller Tesla. Dessen Gründer Elon Musk träumt von einer 5 Milliarden Dollar teuren Produktionsanlage, um die Akkukosten für E-Autos und Stromspeicher um 30 Prozent zu drücken, und will dafür exklusiv mit Panasonic arbeiten. Doch die Japaner fürchten eine milliardenschwere Fehlinvestition wie bei den Plasma-Fernseher-Fabriken in Japan. mehr…

Gegenangriff beim Zukunfts-TV

11. Januar 2013 von  

Tokio (JAPANMARKT/pg) – Japans Elektronikindustrie gibt sich nicht geschlagen. Fernseher waren der große Verlustbringer. Doch beim Zukunfts-TV mit organischen Leuchtdioden (OLED) wollen die Japaner wieder mitmischen. Dabei zeigen sie sich so innovativ wie immer: Auf der Elektronikmesse in Las Vegas stellte Panasonic eine besonders preiswerte OLED-Variante vor, die die koreanische Konkurrenz schockierte. mehr…

Merck baut auf Epson-Technik

24. Oktober 2012 von  

Tokio (JAPANMARKT) – Der Darmstädter Chemie- und Pharma-Konzern Merck nutzt die Tintentechnologie von Epson zur Herstellung von Drucktinten für große OLED-Bildschirme. Merck und Seiko Epson unterzeichneten dafür eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung. Laut der Vereinbarung erhält Merck von Epson Tintentechnologie, mit der sich die OLED-Materialien von Merck auflösen lassen. Dadurch sichert sich Merck im Zukunftsgeschäft mit druckbaren Bildschirmen aus organischen Leuchtdioden einen Vorteil vor der scharfen Konkurrenz, übrigens auch aus Japan. mehr…

Durchbruch in OLED-Produktion

8. Juni 2012 von  

Tokio (JAPANMARKT) – Organische Leuchtdioden gelten als technische Grundlage für die nächste Generation von Bildschirmen, die die heutige Flüssigkeitskristalltechnik ablösen soll. Die Schirme werden dünner und verbrauchen weniger Strom. Doch die Massenproduktion größerer OLED-Panel ist aufwändig und teuer. Nun hat Sharp, führend in der Fernsehproduktion in Japan, eine Lösung für diese Probleme gefunden, die der neuen Technik zu einem Durchbruch auf den Massenmarkt verhelfen könnte. mehr…

Mitsubishi Electric: Riesenglobus aus OLED-Bildschirmen

6. Juni 2011 von  

Tokio (JAPANMARKT) – Japan geht mit der OLED-Technik weiter voran. Sony hat die vorrangige Entwicklung dieser Display-Technik auf der Basis von organischen, lichtemittierenden Dioden vorläufig zurückgestellt, doch andere Hersteller wie TDK und Mitsubishi Electric gehen weiter voran.

Jetzt hat Mitsubishi Electric einen Globus aus OLEDs mit einem Durchmesser von sechs Metern im National Museum of Emerging Science and Innovation in Tokio installiert. Der Welt erster kugelförmige Großformat-OLED-Screen (“Geo-Cosmos”) wird am 11. Juni das erste Mal präsentiert. mehr…

Transparentes Matrix-Display geht in Serie

3. Juni 2011 von  

Tokio (JAPANMARKT) – Als weltweit erster Hersteller hat TDK damit begonnen, transparente OLED-Displays für Handys und andere mobile Elektronik in Serie zu fertigen. Das Display hat eine Lichtdurchlässigkeit von 40 Prozent, so dass man durch den Schirm hindurchsehen kann. Zugleich ist das Display so aufgebaut, dass sich das angezeigte Bild von der Rückseite nicht erkennen lässt. mehr…

Mitsubishi Electric: Erster OLED-Schirm im Großformat

16. September 2010 von  

Tokio (JAPANMARKT) – Mitsubishi Electric bringt am 21. September den weltweiten ersten großflächigen Bildschirm mit organischen Leuchtdioden auf den Markt.

Der Schirm „Diamond Vision OLED“ hat eine Diagonale von 100 Zoll und besteht aus Modulen mit einem Quadratfläche von 38 Zentimetern. Dadurch ist der Schirm in Form und Größe flexibel und lässt sich sogar auf runde Oberflächen montieren. mehr…

Nächste Seite