Warum Kartoffelchips in Japan knapp werden

13. April 2017 von  

Warum Kartoffelchips in Japan knapp werdenTokio (JAPANMARKT/fr) – Die zwei größten Hersteller Calbee und Koike-Ya fahren Produktion und Auslieferung von Kartoffelchips herunter. Die Ursache liegt schon ein paar Monate zurück.

Schlechtes Wetter im Hauptanbaugebiet

Insgesamt 49 verschiedene Chips-Varianten werden vorübergehend eingestellt. Das hat sich in Japan so schnell herumgesprochen, dass in einigen Geschäften beliebte Sorten wie Kartoffelchips mit Pizza-Geschmack schon ausverkauft sind. Auf Twitter wurden Bilder von leeren Regalen verbreitet.

Grund für die Verknappung ist schlechtes Wetter. Im vergangenen August und September gab es sehr viel Regen auf der nördlichen Hauptinsel Hokkaido. Dort werden rund vier Fünftel der japanischen Kartoffeln produziert. Durch das schlechte Wetter fiel die Ernte um etwa eine halbe Million Tonnen niedriger aus als im Vorjahr.

Deswegen sind Kartoffeln für die Endverbraucher bereits in den vergangenen Monaten rund 20 Prozent teurer geworden. Nun hat die Verknappung die Chips-Hersteller erreicht. Calbee hat noch versucht, amerikanische Kartoffeln als Ersatz zu bekommen, aber die Lieferungen reichten nicht aus.

Kartoffeln als beliebtes Nahrungsmittel

Kartoffelchips sind in Japan sehr beliebt. Sie machen etwa ein Sechstel des Kartoffelkonsums aus. Der Pro-Kopf-Verbrauch an Kartoffeln der Japaner liegt bei rund 15 Kilogramm.

Zwar ist dies fast vier Mal niedriger als der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland von rund 58 Kilogramm, aber immer noch eine erstaunliche Menge: Schließlich werden Kartoffeln in Japan erst seit dem späten 19. Jahrhundert angebaut.

Inzwischen finden sich die Erdäpfel jedoch in vielen Varianten auf der japanischen Speisekarte wieder – im Curry und Stew, als Kartoffelsalat, Kroketten und natürlich als Pommes Frites in den zahllosen Schnellrestaurants.

Foto: Screenshot von Pizza-Kartoffelchips-Werbung (Calbee)

Kommentare

Bitte schreiben Sie hier Ihren Kommentar...
Hier gibt es mehr Informationen, falls Sie ein Profilbild mit ihrem Kommentar anzeigen möchten gravatar!